08.12.2017, 13:50 Uhr

Unfall: Totalsperre der A9

(Foto: BRS)

Wegen eines Lkw-Unfalles im Bosrucktunnel war die A9 Pyhrnautobahn in der Zeit zwischen 3:20 Uhr bis 5:45 Uhr am 8. Dezember total gesperrt.

BEZIRK. Ein 50-jähriger Kraftfahrer aus Bosnien fuhr mit seinem Lkw auf der A9 in Fahrtrichtung Graz. Im Bosrucktunnel touchierte er aus unbekannten Gründen die rechte Tunnelwand. Durch den Anprall wurde der Lkw gegen die Tunnelwand geschleudert und kam anschließend nach ca. 100 Metern auf dem seitlich liegend zum Stillstand. Es war kein weiteres Fahrzeug an dem Verkehrsunfall beteiligt. Er erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sein 22-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Die Rettung brachte die beiden in das LKH Rottenmann. Die Feuerwehren Spital/Pyhrn und Ardning waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.