16.01.2018, 13:23 Uhr

Wohnung und Shuttledienst für Greiner-Lehrlinge

Lehrlinge im Greiner Next Generations Ausbildungscenter (Foto: Greiner Gruppe)

Kremsmünsterer Unternehmen bietet nicht nur fachlich ein Top-Umfeld, sondern auch Bereich freiwilliger Sozialleistungen.

KREMSMÜNSTER (sta). Lehrlinge sind ein wichtiger Teil des Leistungsteams der Greiner Gruppe. "Die Lehrlingsausbildung innerhalb der 'Greiner Next Generation' bildet in neun Berufen aus und ist weit umfangreicher als der Standard-Lehrplan, da wir unsere Lehrlinge nicht nur für den Beruf, sondern auch fürs Leben fit machen wollen.", sagt Bruno Klampferer, Leiter des Greiner Next Generations Ausbildungscenters. 2017 hatte Greiner in Österreich 41 Lehrlinge im ersten Lehrjahr.
Die Lehrlinge sind dem Unternehmen wichtig. Aus diesem Grund werden zahlreiche Sozialleistungen angeboten. "Beispielsweise unterstützen wir junge Menschen, die nicht mobil sind, bei ihrem Arbeitsweg. Seit 2005 bieten wir einen Shuttledienst an, der Lehrlinge am Morgen vom Bahnhof abholt und diese nach Dienstschluss – der mit den Zugzeiten abgestimmt ist – wieder zum Bahnhof bringt. Dieser Service wird von durchschnittlich 70 Prozent unserer Lehrlinge im ersten Lehrjahr genutzt." so Klampferer.

Lehrlings-Wohngemeinschaft

Für externe Lehrlinge – also jene, die ihre Ausbildung außerhalb des Bezirks Kirchdorf absolvieren – wird auch eine temporäre Wohnmöglichkeit vom Unternehmen in Kremsmünster angeboten. Auch diese wird sehr gut angenommen.
„Die Greiner Gruppe bildet Mädchen und Burschen hauptsächlich in technischen Berufen, wie etwa Kunststofftechnik, Metalltechnik, Mechatronik und Prozesstechnik aus. Wir bieten nicht nur fachlich ein Top-Umfeld, sondern auch im Bereich freiwilliger Sozialleistungen. Hier zu nennen sind zum Beispiel Zusatzausbildungen oder eben unser Shuttleservice und die Lehrlings-Wohngemeinschaft, die sehr gut angenommen werden", so Klampferer

Tim Schiefermüller, Lehrling im 1. Lehrjahr bei Greiner Bio-One sagt: „Der Shuttleservice ist super, da das Firmenareal doch circa 20 Minuten vom Bahnhof entfernt liegt. Es funktioniert auch sehr gut und das Taxi steht immer pünktlich und zuverlässig am Bahnhof bereit. Herr und Frau Havelka vom Shuttledienst sind auch immer sehr freundlich und fragen oft wie der Tag war und was wir gemacht haben. Auch meine Kollegen sind sehr froh über dieses Angebot.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.