15.08.2016, 10:22 Uhr

95 Starter beim 19. Naturfreunde Mountainbike-Triathlon in Klaus

Die Sieger Gerald Will (3.v.li.) und Dominique Lothaller (2.v.re.) mit Helmut Kaufmann Sascha Baumberger (Obmann Stv. Naturfreunde) und Obmann Nino Podvezanec (v.li.).

Der Mountainbike Triathlon der Naturfreunde hat sich als Fixpunkt im Triathlon-Kalender etabliert.

KLAUS (sta). 500 Meter Schwimmen, 18 Kilometer Radfahren und sechs Kilometer Laufen- das waren auch heuer die Zutaten beim Naturfreunde Mountainbike Triathlon in Klaus. Der große Sieger heuer kommt aus Wels. Gerald will konnte den Klassiker bereits zum dritten Mal für sich entscheiden. Bei den Damen setzte sich die Kirchdorferin Dominique Lothaller durch, die den Bewerb auch als Vorbereitung für die anstehende Weltmeisterschaft in Australien und ihren Start beim Ironman auf Hawaii im Oktober nützte.
Die gleichzeitig ausgetragenen Bezirksmeisterschaft gewann Berhard Lanz aus Inzersdorf, den Staffelbewerb die Firma Haidlmair aus Nußbach. Sehr zufrieden zeigte sich Obmann Nino Podvezanec von den Naturfreunden. "Es war auch heuer wieder eine tolle Veranstaltung, ich bin sehr zufrieden. Ohne die 80 freiwilligen Helfer, die mich unterstützt haben, wäre eine solche Veranstaltung aber nicht möglich". Auch der Präsident des OÖ-Triathlonverbandes, Helmut Kaufmann, zeigte sich beeindruckt: "Eine perfekte Veranstaltung. Der Veranstalter macht wirklich gute Arbeit". Alle Fotos unter: www.meinbezirk.at/1827032.

Alle Fotos: BezirksRundschau/Kerbl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.