16.10.2017, 08:01 Uhr

Charitylauf der BBS Kirchdorf

Go, go, go …..Kirchdorfer Schüler laufen für Kenia

„Tun wir was!“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Charitylauf am 25. Oktober der BBS Kirchdorf (HAK, HLW und FW)

KIRCHDORF. Die Spenden kommen wieder zur Gänze dem „Go Fishnet Project“ in Kenia zugute, damit Aids-Waisen die Schule besuchen können.

Seit 2011 bereits sind die UNESCO-Schulen BBS Kirchdorf Partner des „Go Fishnet Project“ und unterstützen aktiv mit Spenden die Arbeit des Projekteiters vor Ort, Gordon Nyabade. Bei Besuchen an den Schulen – zuletzt im Juni dieses Jahres – konnte er von der sinnvollen Verwendung der Spendengelder wieder ausführlich und dankbar berichten.
Aids-Waisen wird der Schulbesuch in der projekteigenen Schule ermöglicht. Dort werden die Kinder, die oft selbst an Aids leiden, psychologisch und medizinisch gut betreut und erhalten bestmögliche Bildung. Kleine Agrarprojekte und Mikrokredite helfen Erwachsenen beim Erwirtschaften des eigenen Lebensunterhalts.
Alles in allem wird also jeder Spenden-Euro nachhaltig verwendet.

Damit diese sinnvolle Hilfe weitergehen kann, raffen sich die 350 Schüler und die 50 Lehrer  der BBS Kirchdorf am Tag vor dem Nationalfeiertag auf und verbinden gesunde Bewegung mit dem „Erlaufen“ von Spendengeldern.
Gäste und vor allem Sponsoren und Spenden sind jederzeit gerne willkommen.
Kontakt: Ambros Gruber, Mail: a.gruber@bbs-kirchdorf.at; Telefon: +436642311790

Fotos: Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.