07.09.2014, 19:21 Uhr

Derbysieg für Pettenbach

Torschütze zum 1:0 Alexander Meister (rot)
Pettenbach: f4l Almtal Arena Pettenbach |

In der 4. Runde der Landesliga West kam es am Freitag zum Derby zwischen Union Sparkasse Pettenbach und SK Bad Wimsbach. Die Waldhör-Elf mit dem glücklicherem Ende.

Es entwickelte sich ein Spiel mit Derbycharakter. Viele Zweikämpfe, viele hohe und lange Bälle. Bad Wimsbach spielerisch die bessere Mannschaft, trotzdem bleiben die 3 Punkte in der f4l Almtal Arena in Pettenbach.

Eine Punkteteilung wäre an diesem Abend wohl gerecht gewesen, Pettenbach geht mit einer 1:0 Führung in die Pause. Alexander Meister trifft von der Strafraumgrenze nach dem er vorher 2 Gegenspieler gekonnt aussteigen hat lassen. Der Schuss war leicht abgefälscht und somit für den Gästetorhüter nicht zu halten.

Nach dem Seitenwechsel dominiert Bad Wimsbach, kann aber seine Chancen nicht verwerten. Erst durch einen Elfmeter gleichen die Gäste in der 57. Minute aus. Das Spiel nun auf Augenhöhe. Nach einer tollen Aktion über die rechte Seite kommt Pettenbachs Stürmer Christian Achleitner zum Abschluss aus 20 Metern. Gästetorhüter Maximilian Pilz kann den Ball parieren, der Ball geht aber direkt zum Neuzugang und Rückkehrer Gernot Ertl. Dieser lässt sich die Chance nicht entgehen und trift in der 76. Minute zum Endstand von 2:1.

Ein erwartet schweres Spiel bei dem vor allem den Gästen aus Bad Wimsbach anzumerken war, dass sie in diesem Derby unbedingt punkten wollten. Für Pettenbach damit der 2 Erfolg im 2. Heimspiel. Kommende Woche muss sich die Waldhör-Elf bei den noch punktelosen Neumarktern beweisen und auch endlich in der Ferne punkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.