08.09.2014, 08:50 Uhr

Die lange Reise hat sich gelohnt

von links nach rechts hinten: Anna Hübner, Marlene und Verena Hieslmair vorne: Iris Mayr, Ines Lugerbauer, Ines Maringer (Foto: Privat)
NUSSBACH (sta). Die Mädels von Union Raiffeisen Haidlmair Nußbach mussten nach Neusiedl um die erste Bundesliga-Runde gegen Arnreit und die Gastgeber zu bestreiten. Nach einer kleinen Panne mit dem Vereinsbus ging es im ersten Spiel gegen Union Arnreit. Da die Mühlviertler ersatzgeschwächt war, rechnete man sich im Vorhinein bereits gute Chancen aus. Unsere Mannschaft schaffte es, mit Spaß und Zuversicht in die Partie zu gehen, was gegen Arnreit in der Vergangenheit nicht sehr oft der Fall war. Dadurch spielten sie stark auf und konnten aufgrund sehr weniger Eigenfehler das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden.

Nach einem Spiel Pause gingen unsere Damen erholt in das zweite Spiel. Neusiedl spielte mit anderer Aufstellung als gewohnt, da brauchte unsere Abwehr sehr lange um sich darauf einzustellen. Doch vorne wurden sehr wenige Fehler gemacht und so konnte man die ersten 2 Sätze gewinnen, der dritte Satz ging an Neusiedl, die Leistung unserer Mannschaft hat da einfach nicht gereicht. Die Neusiedlerinnen kämpften um jeden Punkt. Im 4. Satz konnten unsere Damen wieder zeigen was sie können und entschieden das Spiel mit dem Satzgewinn für sich! Mit 4 Punkten im Gepäck machen wir uns nun auf die Heimreise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.