20.04.2017, 13:29 Uhr

Hoher Besuch aus Japan für Aikido Gruppe in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER (sta). Professor Junichi Yoshida 6. Dan (schwarzer Gürtel) hat ein kurzes Seminar in Kremsmünster gehalten. Herr Yoshida ist eine der führenden Personen im Vorstand des Österreichischen Aikido Verbands.
„Aikido als Selbstverteidigung und Kampfkunst hat sehr starke Wurzeln in Japan, daher ist es eine Ehre auch Trainer aus Japan hier zu haben.“ meint Michael Mayr der Trainer der Gruppe Kremsmünster. Nach drei Stunden intensiven Trainings waren alle erschöpft aber sehr zufrieden.

Anfänger sind jederzeit willkommen und schnuppern ist selbstverständlich kostenfrei möglich. Das Training findet in der Tischler-Berufsschule Kremsmünster, jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr, statt. Nähere Informationen auch unter www.aikido-kremsmuenster.at oder www.aikido-kremstal.at bzw. info@aikido-kremstal.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.