09.10.2016, 18:47 Uhr

Schützinnenfest in der Almtal-Arena

6:0 hieß es bereits zur Pause für das Pettenbacher Damenteam
Pettenbach: f4l Almtal Arena Pettenbach |

Mit einem 8:0 Schützenfest zu Hause vergangenen Sonntag untermauerte die Pettenbacher Damenmannschaft einmal mehr die Ambitionen für die Zukunft. Trotz ersatzgeschwächter Startformation, nicht weniger als sechs Schlüsselspielerinnen fehlten, war es eine klare Angelegenheit.

Bereits zu Beginn merkte man den Klassenunterschied zwischen den beiden Teams. Während die Spielgemeinschaft Burgkirchen/Uttendorf vorerst auf Ballhalten beschränkt war, legten es die Almtal-Kickerinnen bereits äußerst offensiv an. Nach nur vier Minuten hieß es 1:0 für das Heimteam. In dieser Tonart ging es auch weiter. Es folgte ein Treffer nach dem anderen. Mit einem Pausenstand von 6:0 ging es dann in die Kabinen.

Insgesamt gab es nur eine einzige Torchance der Gäste im gesamten Spiel. Die vielen guten Möglichkeiten auf Seiten der Heimelf waren im Hohen zweistelligen Bereich. Eine hochkonzentrierte Torfrau auf Seiten von Burgkirchen/Uttendorf machte unzählige Chancen der Pettenbacherinnen dennoch zu nichte. Lediglich drei Spielerinnen durften sich bei einem Endstand von 8:0 in die Torschützenliste eintragen. Einen lupenreinen Hattrick legten Annika Dopona und Sarah Feichtinger hin. Die anderen beiden Treffer kamen von Christine Rapberger.

Nächste Woche erwartet die Damenmannschaft aus Pettenbach eine weitaus schwierigere Aufgabe in Antiesenhofen. Das Spiel findet am Samstag dem 15.10. um 14:00 in Antiesenhofen statt. Das nächste Heimspiel des Damenteams in der Almtal-Arena gibt es am 22.10. gegen Kleinmünchen 1b im OÖ Ladies Cup. Anstoß ist um 18:30Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.