04.11.2016, 15:36 Uhr

Berufserlebnistage 2016 waren ein großer Erfolg

Die Besucher durften auch selber ihr Geschick testen.

Lehrlingsmesse soll nächstes Jahr seine Fortsetzung finden

KIRCHDORF (sta). Am 4. und 5. November 2016 strömten etwa 1700 Jugendliche und deren Eltern zu den Berufserlebnistagen 2016 in die Stadthalle Kirchdorf. Sie knüpften konkrete Kontakte zu interessanten Unternehmen. Und die Lehrlingsausbildner konnten mit den Jugendlichen aus der Region und anderen Betrieben Erfahrungen austauschen. "Aus der Region, für die Region"- war auch heuer das Motto. So konnte man eintauchen in die Berufswelt und die spannend-sten Lehrberufe ausprobieren. Nicht nur die Besucher zeigten sich begeistert, auch von den Ausstellern gab es durchwegs positive Rückmeldungen an die Organisatoren. "Die Ausbildungsbetriebe waren sehr zufrieden und wir haben viel Lob bekommen", sagt WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas. Wirtschaftskammer-Obmann Klaus Aitzetmüller: "Etwa 50 Unternehmen waren mit dabei. Die Mischung der Branchen ist uns aus meiner Sicht sehr gut gelungen. Die Berufserlebnistage sind wichtig. Wir brauchen engagierte Mitarbeiter für die Zukunft."

Lehre macht Sinn

Siegfried Pramhas: "Wir bemühen uns seit 2005 intensiv um das Lehrlingswesen. Die ersten Auswirkungen sind auch schon spürbar. Heuer haben im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent mehr Jugendliche eine Lehre begonnen. So eine Messe vorzubereiten ist immer ein enormer Aufwand. Da möchte ich mich auch ganz besonders bei dem elfköpfigen Organisationsteam bedanken, ohne dem so eine Veranstaltung nicht möglich wäre. Die Berufserlebnistage finden auf jeden Fall auch 2017 statt."

Alle Fotos: BRS/Staudinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.