16.03.2016, 18:42 Uhr

Hohe Auszeichnung des Landes NÖ für Andreas Klauser

(Foto: NLK Pfeiffer)

Landeshauptmann Erwin Pröll überreichte an den gebürtigen Kirchdorfer Andreas Klauser, Präsident der Marken Case IH & Steyr und Vorstandsmitglied der CNH Industrial, das „Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich".

BEZIRK. Es sei ihm „eine große Ehre" und „eine große Freude", betonte Pröll in seiner Laudatio beim anschließenden Empfang. Pröll sprach von „einer unglaublich erfolgreichen Arbeit", die Andreas Klauser auszeichne.

Andreas Klauser, geboren im Oktober 1965 in Kirchdorf/Krems, ist Präsident der Marken Case IH & Steyr und Vorstandsmitglied der CNH Industrial. Seine Karriere startete er bei Steyr Landmaschinentechnik im Jahr 1990. Im Jahr 2006 verlegte er die Europazentrale der Marken Case IH und Steyr nach St. Valentin.

„Du hast einen beruflichen Weg hinter dir, der seinesgleichen sucht", verwies Erwin Pröll darauf, dass Klauser mit einem Alter von 25 Jahren bei Steyr begonnen habe und dem Unternehmen über Jahre und Jahrzehnte die Treue gehalten habe. Mit unglaublicher Erfahrung und Kompetenz habe er es an die Spitze des Unternehmens geschafft, betonte der Landeshauptmann, dass den Geehrten „Unternehmenstreue", „intensive Loyalität" und „Herzblut" auszeichnete.

"Herausragende Unternehmerpersönlichkeit"

„Du bist eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit", so Pröll. Klauser vereine in sich wirtschaftlichen Erfolg sowie sehr viel Menschlichkeit und soziale Verantwortung. Dass das Unternehmen Steyr so eine große Bedeutung habe, sei „zu einem guten Teil dir zu verdanken", so Pröll.

Klauser bedankte sich für die hohe Auszeichnung und betonte, dass man bemüht sei, auch in schwierigen Zeiten ein positives Umfeld zu schaffen. Ziel sei es, die Führerschaft als führender Hersteller weiterhin auszubauen. „Wir setzen auf Wachstum", so Klauser. „Wir fühlen uns hier sehr wohl", betonte Klauser, „dass wir auf diesem Boden weiterhin wachsen können".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.