06.07.2017, 08:07 Uhr

Investitionen in die Zukunft

Die Produktionshallen bei GPN verfügen über einen modernen Maschinenpark (Foto: Greiner)
NUSSBACH (sta). Vor mehr als 30 Jahren als kleine Abteilung in einem Greiner-Betrieb gegründet, ist das Nußbacher Unternehmen, GPN GmbH, seit vielen Jahren weltweit führender Experte in Sachen Fertigung von Extrusionswerkzeugen für die Profilerzeugung aus Kunststoffen. Nach mehreren Monaten der Planung fiel nun der Startschuss für einen weiteren Innovationssprung im Fertigungsprozess: „Wir wollen auch künftig Vorreiter sein“, so das Ziel von Harald Sadleder, Fertigungsleiter bei GPN, „und freuen uns, in Kürze mit dem modernsten Maschinenpark unserer Branche in Betrieb zu gehen.“
Die Investition in zwei 5-Achs-Maschinen macht den Anfang. Auch die mechanische Fertigung wird mit neuen Maschinen ausgestattet, um künftigen Herausforderungen gewachsen zu sein. „Wir expandieren in neue Bereiche der Extrusion und wollen unseren Standort, für den wir auch noch Fachpersonal suchen, noch attraktiver machen“, schwärmt Sadleder, der schon als Lehrling bei GPN beschäftigt war.
GPN – Werkzeugbau weltweit erfolgreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.