08.09.2017, 09:16 Uhr

Neue Lehrlingsausbildnerin bringt Frauenpower in die Tischlerei

Claudia Grammer steht als neue Ausbildnerin in der DANA-Lehrwerkstatt Seite an Seite mit ihrem früheren Mentor Siegfried Strasser.

Der internationale JELD-WEN Konzern hält die Türen zum DANA Werk in Spital am Pyhrn für männliche und weibliche Lehrlinge weit offen.

SPITAL/PYHRN (sta). Seit August hilft die neue Ausbildnerin Claudia Grammer den derzeit 16 Lehrlingen in der DANA Tischlerei-Lehrwerkstatt in Spital am Pyhrn dabei, ihr handwerkliches Können zu verbessern. Die Oberwengerin ist nicht nur eine ausgezeichnete Fachkraft, sondern auch eine Vertrauensperson für junge Frauen, die eine Handwerkslehre planen.

Frauen in der Technik
Für die 21-jährige Claudia Grammer war Büroarbeit nie ein Thema. Ganz im Gegenteil – das Schnuppern am „Girlsday“ gab ihr vor sieben Jahren den entscheidenden Ansporn für eine Lehre in der Tischlereitechnik bei DANA. Jetzt bildet sie selbst Lehrlinge aus. Seit ihrem Abschluss an der Meisterschule in Hallstatt vor wenigen Monaten, bereitet sie sich zusätzlich auf ihre Meisterprüfung vor. Die junge Frau aus Oberweng bei Spital am Pyhrn ist ein gutes Beispiel dafür, dass Frauen für technische Berufe ebenso gut geeignet sind wie Männer. „Alle ambitionierten jungen Frauen, die im handwerklichen Bereich tätig werden wollen, sollten den Schritt einfach nur wagen. Denn auch wir Frauen haben gute Fähigkeiten für technische Berufe“, ermutigt Claudia Grammer.
Grammer arbeitet nun Seite an Seite mit ihrem früheren Mentor Siegfried Strasser. Dieser ist bereits seit 1999 bei DANA tätig und ebenfalls für die Ausbildung der Lehrlinge verantwortlich. Während Strasser vor allem für seine lange Erfahrung und sein technisches Know-how geschätzt wird, bringt Claudia Grammer als neue Ausbildnerin neue pädagogische Ansätze in die Lehrwerkstatt. Mit der Entscheidung diese Stelle mit einer Frau zu besetzen, hat das Unternehmen bewusst die Wartezeit bis zu ihrem Ausbildungsende in Kauf genommen. „Jetzt haben wir ein ausgewogenes Ausbildungsteam für unsere bestehenden Lehrlinge und machen interessierten jungen Frauen den Schritt in eine handwerkliche Ausbildung noch etwas leichter“, erklärt Geschäftsführer Johann Brucker.

DANA bietet Lehrstellen in vielen Bereichen
Derzeit sind insgesamt 25 Lehrlinge bei DANA beschäftigt. Unter den 16 Lehrlingen, die in der Lehrwerkstatt arbeiten, befinden sich auch vier junge Damen, die sich für die Tischlerei und Tischlereitechnik begeistern. Neun weitere Lehrlinge sind in der Informationstechnologie, in der Metall- und der Elektrotechnik tätig. JELD-WEN bildet Lehrlinge an den Standorten in Spital am Pyhrn und Pöckstein aus.

Eine Lehre bei DANA
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.