09.10.2014, 16:05 Uhr

OÖ Wirtschaftsmedaille in Silber an Wilhelm Eibner

Wilhelm Eibner (Mitte) mit Günter Rübig, Obmann sparte.industrie der WKOÖ (r.), und Heinz Moosbauer, Geschäftsführer sparte.industrie (l.) (Foto: Foto: Strobl)
KREMSMÜNSTER (sta). Wilhelm Eibner, Geschäftsführer der Greiner Packaging International GmbH in Kremsmünster wurde für seine Verdienste um die oberösterreichische Wirtschaft mit der „Wirtschaftsmedaille der WKO Oberösterreich in Silber“ ausgezeichnet. Der Obmann der sparte.industrie, Günter Rübig, überreichte kürzlich die Auszeichnung im Rahmen einer Feier in Linz.
Eibner trat nach Abschluss der HTL 1986 als Einkaufsleiter in die Firma Greiner Extrusionstechnik ein. 1994 wurde er zum Geschäftsführer der Greiner Packaging in Tschechien und der Greiner Pannonplast in Ungarn bestellt. Von 1996 bis 1998 war er Prokurist der Greiner Packaging Österreich. Seit 1998 ist er Geschäftsführer der Greiner Packaging International.
Unter der Führung von Wilhelm Eibner wurde die Internationalisierung vorangetrieben. Das Unternehmen zählt zu den führenden europäischen Verpackungsherstellern und hat ein Unternehmensnetzwerk auf internationaler Ebene etabliert.
Von sechs Standorten im Jahr 1998 konnte das Unternehmen bis heute auf 34 Standorte ausgebaut werden.
Unter der Leitung von Eibner konnte der Umsatz von 57 Millionen Euro im Jahr 1998 auf 513 Millionen Euro gesteigert werden (Exportquote 75 Prozent). Außerdem wurde der Personalstand in diesem Zeitraum von 855 auf 3.426 Mitarbeiter erhöht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.