08.09.2017, 13:57 Uhr

Wie kann ich meine Botschaften gekonnt platzieren? – Experten geben die Antwort

Das JW-Vorstandsteam im Bezirk Kirchdorf: Bezirksvorsitzender Thomas Höfer (li.) mit seinen Stellvertretern Stefanie Etzenberge und Martin Schiller (Foto: JW)

Eine Veranstaltung der Jungen Wirtschaft am 14. September (18.45 Uhr) im Theater am Tötenhengst in Kremsmünster.



KREMSMÜNSTER (sta). Hochkarätige Referenten werden beim JW-Event zu Gast sein. Mit dabei ist auch Doris Nentwich. Die ehemalige ORF-Journalistin, die unter anderem auch für die APA, LT1 und die Tageszeitung "Der Standard" tätig war, hat sich mit ihrer 2009 gegründeten Agentur auf Medien- und Interviewtrainings spezialisiert. Die 36-jährige blickt auch auf eine lange Erfahrung als Pressesprecherin zurück. Sie referiert darüber, wie Unternehmen Journalisten und potentielle Kunden erreichen.
Über "Printmedien im Wandel der Zeit" spricht Thomas Winkler. Er ist seit sieben Jahren Chefredakteur der BezirksRundschau Oberösterreich, davor Chefredakteur der Rundschau am Sonntag und davor Leiter der Ressorts Wirtschaft & Motor der Oberösterreichischen Rundschau. Er spricht über die Arbeitsweise der Redakteure und erklärt, welche Inputs die Redaktionen brauchen.
"Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeiten zum Netzwerken. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend", sagt JW-Bezirksvorsitzender Thomas Höfer aus Schlierbach.

Für alle interessierten Besucher gibt es eine Führung durch das frisch sanierte Theater am Tötenhengst

Donnerstag, 14. September 2017
18:45 Uhr
Theater am Tötenhengst
Margelikweg 2
4560 Kremsmünster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.