01.04.2017, 12:03 Uhr

„Winterdienst ist cool“: Ein Danke für 130.000 Einsatzstunden

Bbei der Talstation der Hössbahnen stand eine spezielle Roadshow am Programm.

Unter dem Motto „Winterdienst ist cool“ lud der Maschinenring OÖ am Dienstag, 28. März 2017, zu einer Großveranstaltung in Hinterstoder.

Mehr als 500 Winterdienstleister folgten der Einladung. Neben Ehrungen wurden die Mitarbeiter auch in neuen Techniken geschult.
Bei dem Treffen in der Hösshalle in Hinterstoder standen die treuen Dienstleister im Mittelpunkt, die jährlich rund 130.000 Einsatzstunden bei Schnee und Eis leisten und eine Fläche von 2,9 Millionen Quadratmeter räumen.

Neben Fachvorträgen und Schulungen wurden am Dienstag die längstdienenden Winterdienstleister geehrt. Am Nachmittag stand bei der Talstation der Hössbahnen eine spezielle Roadshow am Programm: Neueste Geräte und Techniken wie Impulsstreuer, Schneefräse, Schneeschleuder, Kehrmaschine, schlagkräftige Räumtechnik mit einem 250 PS starken FASTRAC oder umweltschonende Ausbringung von Salz-Sole-Lösungen wurden präsentiert.

So sind die Winterdienstleister des Maschinenrings fit für den nächsten Winter und können sich weiterhin einen Zuverdienst sichern: „Mit unseren Dienstleistungen stärken wir den ländlichen Raum nachhaltig. Die Maschinenring-Organisation ist Arbeitgeber, gerade auch im Bereich Winterdienst, und sichert vielen bäuerlichen Familienbetrieben ein Zusatzeinkommen zum Erhalt des landwirtschaftlichen Betriebes“, erklärt Landesobmann Gerhard Rieß vom Maschinenring.

Fotos: Maschinenring

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.