04.04.2017, 15:26 Uhr

Zehnjähriges Jubiläum für Bauernnetzwerk.at

Franz Edlinger aus Ried im Traunkreis feiert zehnjähriges Jubiläum mit bauernnetzwerk.at (Foto: Edlinger)

Eines der ersten österreichischen Startups im Landwirtschaftssektor feiert Jubiläum.

RIED/TRAUNKREIS. Wenn Bauern gemeinsam einkaufen, können sie bares Geld sparen. Mit dieser Zielsetzung startete Landwirt Franz Edlinger das Projekt bauernnetzwerk. Im April 2007 entstand in Ried im Traunkreis mit Bauernnetzwerk.at eines der ersten Startups im Landwirtschaftssektor. Edlinger erkannte frühzeitig den Bedarf für eine digitale Vernetzung von Landwirten, Konsumenten und Wirtschaft und betreibt seit nunmehr zehn Jahren seine Online-Plattform.

„Als wir unsere Plattform online gebracht haben, war der Begriff `Startup´ noch kaum bekannt“ schmunzelt Franz Edlinger. „Ich wollte aber auch nie ein klassisches Startup führen. Mir ist - vielleicht auch durch meinen Hauptberuf als Landwirt - solides, gesundes und nachhaltiges Wachstum wichtig.“ Mit diesem Zugang entwickelte sich das Bauernnetzwerk stetig weiter. Mit der ersten Website wurden Kundenwünsche gesammelt und analysiert. Zwei Jahre später ging die neue, auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmte Website online. „Der Fokus unserer Strategie lag niemals auf rasanten Entwicklungen, sondern vielmehr auf der Umsetzung wirklich ausgereifter Features für unsere Nutzer: Landwirte, Konsumenten und Unternehmen aus dem landwirtschaftlichen Bereich", so Edlinger zu seiner Strategie.

Der Erfolg scheint ihm recht zu geben, mittlerweile sind über 3500 registrierte User auf der Plattform aktiv, nutzen die Praktikums- und Direktvermarkterbörse oder profitieren von den angebotenen Partneraktionen und Sammelbestellungen. Dazu kommen viele tausend Zugriffe im Monat von nicht registrierten Nutzern. Mit einer Mischung aus wissenswerten Informationen, nützlichen Funktionen und einer engen Zusammenarbeit mit Unternehmen und Schulen konnte sich bauernnetzwerk.at in den vergangenen zehn Jahren einen fixen Platz in der landwirtschaftlichen Medienlandschaft sichern. Für die Zukunft zeigt sich Edlinger zuversichtlich: „Die Landwirte nutzen die Aktionen und so steigen die Zugriffszahlen stetig. Wir haben schon viele neue Ideen für Innovationen auf unserer Website."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.