WE Projekt
Kössen: Schlüsselübergabe für 50 Wohnungen

von li.: WE GF Walter Sojer, LR Beate Palfrader und Bgm. R. Flörl bei der Schlüsselübergabe der 50 Wohnungen in Kössen.
13Bilder
  • von li.: WE GF Walter Sojer, LR Beate Palfrader und Bgm. R. Flörl bei der Schlüsselübergabe der 50 Wohnungen in Kössen.
  • hochgeladen von Johann Mühlberger

KÖSSEN(jom). Am vergangenen Dienstag fand die feierliche Schlüsselübergabe an die 50 Mieter im neuen Wohnungseigentum (WE) Projekt in der Alleestraße statt. Damit überschreitet die WE in Kössen die 100-Wohnungs-Marke eindrucksvoll und liegt damit nun bei 135 Einheiten. Mit dem WE Slogan „hier bin ich daheim“ konnte WE-Geschäftsführer Walter Sojer neben Bgm.Reinhold Flörl und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung auchLR Beate Palfrader begrüßen. Die Segnung der neuen Wohnanlage nahm Pfarrer Rupert Toferer vor.

Miete mit Kaufoption

Die Eigenplanung der WE durch Architekt Gerhard Schmid umfasst zwei L-förmige Baukörper, mit 2-,3- und 4 Zimmer Wohnungen, mit oberirdischen Parkplätzen und einer Tiefgarage, die sich in ihrer Anordnung zu einem Gesamtkonzept ergänzen, das attraktives Wohnen zur Sonne zulässt. „Die Niedrigenergiebauweise gewährt ökologisch und ökonomisch absolut zeitgemäßen Wohnstandard“, betont Sojer. Die Gesamtbaukosten des Projektes der WE Tirol betrugen 9,5 Mio. Euro, die Wohnbauförderung des Landes 4,1 Mio. Euro. Alle Einheiten werden in Miete mit Kaufoption angeboten. “Dabei werden die hohe Mietförderung des Landes Tirol und der geringe Eigenmitteleinsatz zu einem ansprechenden Gesamtpaket vereint“, so Sojer.
Auch LR Beate Palfrader ist sehr stolz auf dieses Projekt: „Wohnen ist eines unserer Grundbedürfnisse und wir sehen es auch als weiteren Auftrag, leistbaren Wohnraum zu schaffen“, so Palfrader. Der Bau war im September 2016 gestartet und wurde nun termingerecht fertiggestellt. WE GF Sojer dankte allen am Projekt Beteiligten, insbesondere dem Land Tirol und der Gemeinde Kössen für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. “Den Bewohnern wünschen wir viel Freude im neuen Heim“, so Sojer.

Eckdaten

  • Baubeginn: Septemer 2016
  • Grundsteinlegung: 12. Oktober 2016
  • Firstfeier: 11. Oktober 2017
  • HWB: 25,5 kWh/m²/a
  • fGEE: 0,68
  • Gesamtbaukosten: ca. 9,5 Mio. Euro
  • Wohnbauförderung: ca. 4,1 Mio. Euro
  • Planung WE: Arch. DI Gerhard Schmid
  • Baumeisterarbeiten: Ing. Hans Bodner BaugesmbH.& Co.KG.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen