Sternsinger/Diözese
Die Sternsinger sagen „Danke“ für 1,9 Mio. Euro

Sternsingergruppe in Wals-Viehhausen: "Danke!"
  • Sternsingergruppe in Wals-Viehhausen: "Danke!"
  • Foto: EDS
  • hochgeladen von Klaus Kogler

1.904.296,08 Euro Spenden für die Dreikönigsaktion ergeben in der Erzdiözese ein Plus von 1,91 % gegenüber dem Vorjahr.

SALZBURG/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die heurige Sternsingeraktion der Katholischen Jungschar ist abgeschlossen. In der Erzdiözese Salzburg (mit dem Tiroler Unterland) haben rund 10.000 Kinder mit ihren HelferInnen die beeindruckende Summe von 1,904.296,08 Euro (+1,91 % gg. Vorjahr) „ersungen“. Österreichweit konnte ein Ergebnis von 17,607.617,10 Euro (+0,84 %) erreicht werden.

„Die Buben und Mädchen, die als Sternsinger unterwegs sind, zeigen uns, wie es geht, die Welt ein Stück gerechter zu machen“, so Wolfgang Hammerschmid-Rücker, Geschäftsführer der Katholischen Jungschar Salzburg.

Spenden für Ärmste

Die finanziellen Mittel dienen dem Start in ein besseres Leben für Menschen in den Armutsgebieten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Ein Dach über dem Kopf und Schulbildung für Straßenkinder, Zugang zu Nahrung und sauberem Trinkwasser, Berufsausbildung für Jugendliche, Unterstützung in der Pastoralarbeit, Einsatz für Kinder- und Menschenrechte, Umweltschutz – all das ist möglich mit den Sternsingerspenden aus Österreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen