Freiwilligenwoche
Erste Tiroler Freiwilligenwoche war mit rund 1.700 Teilnehmenden voller Erfolg

Rikscha-Fahrten wurden in Kufstein geboten.
  • Rikscha-Fahrten wurden in Kufstein geboten.
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Großes Interesse bei Aktionswoche von 1. bis 7. Oktober in Bereichen „Soziales“ und „Natur“.
TIROL, BEZIRK, OBERNDORF. Vielfältige Mitmachaktionen zum Thema Naturschutz, Knödel machen für den guten Zweck, Vorträge zu Flucht und Integration – das Spektrum der ersten Tiroler Freiwilligenwoche (1. – 7. 10.) war groß. Rund 1.700 TeilnehmerInnen nutzten die Gelegenheit, um Einblicke in die Vielfalt der Freiwilligenarbeit zu erhalten. Landesweit hatten die zehn Freiwilligenzentren (FWZ) zu über 100 Workshops, Vorträgen und Führungen, Festen, Mitmachaktionen, Treffpunkten, Ausflügen, Messen, Info-Veranstaltungen und Aufführungen geladen.
Unter den Teilnehmenden waren auch mehrere Firmen, die mit der Belegschaft geschlossen ein Projekt aufsuchten. Besonders gefragt waren die Bereiche „Soziales“ und „Natur“. So wurden etwa gemeinsam Gärten in Sozialeinrichtungen gestaltet oder Neophyten entfernt. Beliebt waren auch die Reparatur-Workshops und allen voran der „Tag der Vereine“ in der Gemeinde Oberndorf.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen