Große Trauer in Kössen
Hotelier Christian Mühlberger wurde am 25. Juli beigesetzt

Christian Mühlberger verstarb am 23. Juli
4Bilder
  • Christian Mühlberger verstarb am 23. Juli
  • Foto: Johann Mühlberger
  • hochgeladen von Johann Mühlberger

KÖSSEN (jom). Der Kössener Paradehotelier und Ehrenringträger der Gemeinde Christian Mühlberger ist am 23. Juli, nach schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren friedlich im Beisein seiner Familie entschlafen.
Er hinterlässt seine Rosi mit den drei Söhnen Christian, Martin und Andreas. Als im Herbst 2018 eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde, war dies ein schwerer Schicksalsschlag. Es war ihm bewusst, dass auch unter Ausschöpfung aller medizinischen Maßnahmen ein steiniger Weg vor ihm lag. Ab diesem Zeitpunkt übernahm sein ältester Sohn Christian eine tragende Rolle, um den Betrieb weiterhin erfolgreich zu führen. Bis zum Schluss brannte Mühlberger für sein Lebenswerk und hat den Mut nicht aufgegeben und gekämpft.

Jausenstation wurde zur Top-Urlaubsdestination

Begeistert vom florierenden Tourismus in der Umgebung hatte Mühlberger zu Beginn der achtziger Jahre die Vision, aus der elterlichen Jausenstation mit Landwirtschaft am Peternhof ein Hotel entstehen zu lassen. Unter erheblichem Risiko wurde ein Hotelgebäude inklusive Sauna und Hallenbad gebaut, welches im Jahre 1983 feierlich eröffnet und so ein Meilenstein im Kössener Tourismus gesetzt wurde. Es verging kein Jahr ohne bauliche Erweiterungen und Modernisierungen um den Peternhof erfolgreich voranzubringen. So gab es kaum einen Trend, der im Peternhof nicht realisiert wurde, so zum Beispiel die Tennishalle, den Golfplatz, das Golfrestaurant, den Badeteich, das Fit-Well Chalet, die Biomasseanlage und die Reithalle.

Enorme Weitsicht und Mut

Mühlberger verfügte nicht nur über eine enorme Weitsicht, sondern er besaß auch den Mut, in strukturelle Erneuerungen zu investieren, wie es beim 18-Loch Golfplatz Reit im Winkl-Kössen war. So wurden auch der Sonnenhof im Ortszentrum von Kössen, die Pension Marianne sowie das Hotel Gasthof Post erworben und in den Familienbetrieb integriert.
Neben dem Hotelbetrieb war Mühlberger besonders bei der Wirtschaftskammer als Obmann Stellvertreter in der Sparte Tourismus, als Obmann-Stellvertreter beim Tourismusverband Kaiserwinkl sowie im Gemeinderat lange aktiv. Sein Wirken blieb auch in der Branche und in der Öffentlichkeit nicht ungesehen. So wurde ihm beispielsweise die Julius-Raab-Medaille, die Verdienstmedaille des Lanes Tirol und die große Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Tirol verliehen.
Bei der Verabschiedung am Dorfplatz wurde Christian Mühlbergers Lebenswerk und Pioniergeist von den anwesenden Vertretern der Gemeinde, Tourismus und Kammer,
Verwandten, Mitarbeitern, Gästen, Freunde sowie Geschäftspartner in großer Dankbarkeit gewürdigt.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen