Adventbasar in Hopfgarten:
Adventbasar seit 1968 für den guten Zweck

Das Kuchenteam: Petra Edner, Kathi Steindl und Johanna Misslinger.
  • Das Kuchenteam: Petra Edner, Kathi Steindl und Johanna Misslinger.
  • Foto: Eberharter
  • hochgeladen von Klaus Kogler

HOPFGARTEN (be). Rechtzeitig vor dem ersten Adventsonntag fand im Pfarrzentrum in Hopfgarten der Adventbasar statt. Die Adventkränze gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Viele nahmen aber einfach die Gelegenheit wahr, um im Pfarrsaal mit anderen ein paar nette Stunden zu verbringen. Das Team des Pfarrgemeinderats sorgte für die Bewirtung der Gäste. Die Erlöse des Adventbasars werden für die Renovierung der Kirche verwendet, wie Alois Leitner, Obmann des Pfarrgemeinderats, erklärte.

Bestens erinnern sich Loisi Salcher und Margreth Manzl an den ersten Basar im Jahr 1968. Die geistliche Schwester, die damals noch im Ort aktiv war, kam aus Tamsweg und schwärmte vom dortigen Basar. Schließlich tat sich eine Runde junger Frauen zusammen und bastelte das ganze Jahr über. Es wurden Polster bestickt, Strohsterne angefertigt und vor allem sollten Salzburger Gewürzsträußchen angeboten werden. Dafür waren Gewürze, Zuckerstücke und dergleichen notwendig und die wurden zu kleinen Sträußchen zusammengesteckt mit einer Papiermanschette herum, die man extra in Salzburg bestellt hatte. Manzl’s Vater arbeitete auf der Bank und im dortigen Archiv stellte man den Bastlerinnen Platz zum Lagern dieser Schätze zur Verfügung. Doch wie groß war der Schreck, als man ein paar Tage vor dem Basar die Arbeiten aus dem Archiv holte und feststellen musste, dass die Mäuse drüber hergefallen und alles von den Sträußchen gefressen hatte, was halbwegs fressbar ist. In nächtlichen Stunden wurden die kunstvollen Kräuterensembles wieder auseinander genommen und mit neuen Kräutern und Zuckerstücken aufgefüllt und auch die Manschetten aus Salzburg trafen noch rechtzeitig ein.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.