Bezahlte Anzeige

Burn-Out und der Weg zurück zur Lebensfreude

Yvonne Semperboni lädt ein zum „Burn-Out“ Infoabend am 7. Juni.
2Bilder

Viele von uns laufen in diesem „Hamsterrad“. Lange, ohne sich bewusst zu sein, dass wir uns dabei körperlich und mental völlig verausgaben. Alles läuft gut – bis der Körper ganz klar anzeigt, dass etwas aus dem Ruder läuft. Schlafstörungen, depressive Phasen, Migräne, etc. sind die Folge. Es sind die Krisen, die uns aufwecken sollen und uns zeigen: Etwas muss sich ändern. Und zwar grundlegend. Ich selbst habe diese Erfahrung gemacht. 10 Jahre lang war ich erfolgreiche Unternehmerin mit Mitarbeitern, vielen zufriedenen Kunden und zwei damals noch kleinen Kindern. Ich war im wahrsten Sinne des Wortes Tag und Nacht beschäftigt. Solange, bis es mich aus der Bahn warf und ich die Krise als Chance verstand, mein Leben zu verändern.

Lerne, dich selbst zu lieben!
Die meisten Menschen kennen die Bedürfnisse der anderen sehr gut – haben aber kein Gespür und Bewusstsein für ihre eigenen. Dieses Bewusst- Sein zu entwickeln ist in der Burn-Out-Bewältigung von großer Bedeutung, es ist die Basis schlechthin. Als Aura- Herz-Therapeutin wusste ich, dass es bei mir um die Thematik „Inneres Kind“ und „Co-Abhängigkeit“ ging. Unter Co-Abhängigkeit versteht man ein Verhaltensmuster, mit dem fast alle von uns aufgewachsen sind: Wir haben das Bedürfnis nach Anerkennung und Gesehen- Werden und tun alles, um es zu erlangen. Dabei vernachlässigen wir unsere eigenen Bedürfnisse, setzen uns an die letzte Stelle – verletzen uns selbst. Diese Muster gilt es zu durchbrechen.

Burn-Out: komplexes Thema
Bei einem Burn-Out können weitere energetische Faktoren eine Rolle spielen, wie etwa verstorbene und/oder erdgebundene Seelen, die noch im Energiefeld wirksam sind und sich durch Depressionen, Todes-Sehnsucht, das Gefühl der Sinnlosigkeit, Tinnitus etc. bemerkbar machen. Ein verlorener Zwilling, heftige Schocks und Traumata aus diesem oder früheren Leben können ebenfalls mit dem Burn-Out zum Vorschein kommen, wollen bearbeitet und erlöst werden. Nachdem ich die Hintergründe für mein Burn-Out erkannt und meine ganz persönlichen Strategien im Umgang damit entwickelt habe, bin ich jetzt bereit, meine Erfahrungen und Erkenntnisse weiterzugeben. Und Menschen in ähnlicher Situation dabei zu helfen, aus diesen Thematiken herauszukommen.

Daher biete ich für Interessierte und Betroffene einen Info- Diskussions-Abend zum Thema Burn-Out an: am Freitag, den 7. Juni 2013 um 19 Uhr in der Holztratt 1 in Oberndorf.

Weitere Veranstaltungen:

Die Edelstein-Klangschalen-Meditation
Wohltuende Klänge berühren die Seele, harmonisieren, entspannen.
Jeden Montag und Donnerstag, 19 bis 20.30 Uhr, Holztratt 1, Oberndorf

Kristall-Schmuck-Seminar: Sa, 13. Juli
Spüre, welche Kristalle und Edelsteine deine persönliche Entwicklung am besten unterstützen und komponiere deinen ganz individuellen Kristallschmuck.
Samstag, 13. Juli, von 10 – 17 Uhr, Holztratt 1, Oberndorf
Preis: Euro 80,-- + Material;

Anmeldung bitte unter
Yvonne Semperboni
Tel. 0676/9389537
oder per E-Mail:
semperboni@gmx.at,
www.semperboni.com

>>alle Beiträge zum Thema "bewusst werden"

Yvonne Semperboni lädt ein zum „Burn-Out“ Infoabend am 7. Juni.
Autor:

Bezirksblätter Kitzbühel aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.