Schützenkompanie Waidring
Ein Schützenjahr mit Höhen und Tiefen

Ehrungen für 50 und 60 Jahre: Oberleutnant Sigi Kals, Heinz Brandtner, Bataillons-Kdt. Hans Hinterholzer, Richard Steger, Hauptmann Georg Steiner, Bgm. Georg Hochfilzer.
  • Ehrungen für 50 und 60 Jahre: Oberleutnant Sigi Kals, Heinz Brandtner, Bataillons-Kdt. Hans Hinterholzer, Richard Steger, Hauptmann Georg Steiner, Bgm. Georg Hochfilzer.
  • Foto: Roswitha Wörgötter
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

WAIDRING (rw). Ein aktives Jahr liegt hinter der Schützenkompanie Waidring, wie Hauptmann Georg Steiner anlässlich der Versammlung betonte.
Die Wiederwahl des Vorstandes, die Sanierung, Aufstellung und Einweihung des restaurierten Ostergrabes, das 60-jährige Wiedergründungsjubiläum und starke Ausrückungen mit gelungenen Ehrensalven waren die erfreulichen Ereignisse. Besonders schmerzlich waren die Verluste von zwei aktiven Schützenkameraden, Ehren-Oberleutnant Hans Unterrainer und Kompanie-Fotograf Gerhard Biechl. Sie wurden mit Ehrensalven auf ihrem letzten Weg begleitet.

Denkmal wird restauriert

Zu Beginn der Versammlung konnten neben zahlreichen Ehrengästen mit Sarah Treffer und Max Kienpointner zwei neue Mitglieder begrüßt werden. Aktuell gehören der Kompanie 63 Schützen, 4 Marketenderinnen und 80 unterstützende Mitglieder an.
Leider bei brütender Hitze ging das in kleinem Rahmen gehaltene Jubiläumsfest mit Herz Jesu Feuer in den Steinbergen sowie Festakt und Umzug am Sonntag in Szene. Im Vorjahr fand auch der Marketenderinnentag des Winterstellerbataillons in Waidring statt. Als größte Kompanie war man beim Bataillonsfest in Kössen vertreten und als Ehrenkompanie in Unken. Eine Fahnenabordnung nahm an den Jubiläumsfeiern der Kompanien Kitzbühel und Viertel Reith sowie bei der Kanonenweihe in Jochberg teil. Die bereits 2019 begonnenen Sanierungen am und um das Denkmal am Paß Strub werden im Frühjahr fortgesetzt.

Ehrungen und Beförderungen

Die Beförderung zum Zugsführer und Ehrung für 25 Jahre (Speckbacher Medaille) ging an Robert Grander und Robert Seiwald. Heinz Brandtner wurde für 50 aktive Schützenjahre und Richard Steger 60 Jahre Mitgliedschaft beim Bund der Tiroler Schützenkompanien geehrt.
Seit zehn Jahren sind Philipp Decker und Mario Trixl dabei, sie wurden zu Patrouillenführern befördert.

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen