Heimatbühne Kössen
Geselliger Vereinsausflug nach München

Mitglieder der Heimatbühne Kössen mit den Schauspielern der "Grattler-Oper".
  • Mitglieder der Heimatbühne Kössen mit den Schauspielern der "Grattler-Oper".
  • Foto: Heimatbühne Kössen
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KÖSSEN/MÜNCHEN (jos). 16 Theaterspieler der Heimatbühne Kössen begaben sich kürzlich auf eine zweitägige Vereinsreise in die bayerische Landeshauptstadt München.
Neben der Verkostung von echten bayerischen Spezialitäten in traditionellen Gasthäusern stand am ersten Tag der Fahrt ein Bummel durch den Viktualienmarkt, ein Besuch bei Dallmayr Feinkost und ein geselliger Abend in der Spielstätte "Iberl Bühne" des Augustiner Stammhauses auf dem Programm.
Dort kamen die Schauspieler in den Genuss des bayerischen Blues-Musicals "Grattler-Oper". Anschließend standen Schauspieler und Chef der Bühne Georg Maier, seine Frau Raphaela und die weiteren Darsteller Sepp Egerer und Harald Edelmann den Kössenern für ein Meet and Greet zur Verfügung.
Am darauffolgenden Tag statteten die Mitglieder der Heimatbühne Kössen dem Tollwood-Sommerfestival und dem Olympiaturm einen Besuch ab, ehe sie die Heimreise nach Kössen antraten.

Mehr über die Heimatbühne Kössen lesen Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen