"Cordon bleu du Saint Esprit“
Humanitärer Ritterorden mit „Herz für Kinder“

Franz Pistoja, Monika Trathnigg, Peter Sixtl, Mario Gaugg, Martin Unterrainer.
  • Franz Pistoja, Monika Trathnigg, Peter Sixtl, Mario Gaugg, Martin Unterrainer.
  • Foto: Schwaiger
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Jahrestreffen mit Neuaufnahmen und Spendenübergabe am Lärchenhof.
ERPFENDORF (gs). Harmonisch verlief das traditionelle Österreich-Treffen des humanitären Ritterordens "Cordon bleu du Saint Esprit“ mit ihren Ordensfreunden aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden.

Nach dem Besuch der interaktiven „Glockenwelt-Ausstellung“ im Biatron in Waidring wurde beim Sektempfang am Lärchenhof auf ein erfolgreiches Jahr angestoßen. Gebührenden Applaus gab es für die neu in den Orden aufgenommene Maria Huber sowie für die Tiroler Landtagsabgeordnete Barbara Schwaighofer, die von Lärchenhof-Inhaber Martin Unterrainer als neue Postulantin vorgestellt wurde.

Großzügige Spenden

Danach überreichten Komturin Monika Trathnigg und die Vize-Komturen Peter Sixtl und Franz Pistoja Spendenschecks in Höhe von je 1.000 Euro an die Kirchdorfer „Kinderkrippe Glückskäfer“ (vertreten durch Obmann Mario Gaugg) sowie an das Kinderhospiz „Sterntalerhof“.

Großen Anklang fand auch der interessante Vortrag von Historikerin Isabella Brandauer über das Jubiläumsjahr „500 Jahre Kaiser Maximilian“. Zu den Klängen des Innsbrucker Musikduos „Urschrei“ ließ die Ritterrunde das gelungene Treffen bei einem mehrgängigen Festmenü genussvoll ausklingen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen