Gesangsvereinstreffen
Kirchberg als Gesangs-Hochburg

Beim Int. Gesangsvereintreffen trafen sich Gesangsvereine aus Österreich, Deutschland und der Schweiz
4Bilder
  • Beim Int. Gesangsvereintreffen trafen sich Gesangsvereine aus Österreich, Deutschland und der Schweiz
  • Foto: TVB Kitzbüheler Alpen/Brixental
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Vier Tage lang wurde wieder gesungen was das Zeug hält – beim 6. Int. Gesangsvereinstreffen in Kirchberg von 20. bis 23. Juni.

KIRCHBERG (jos). Den Auftakt des Gesangsvereinstreffens machte am 20. Juni der traditionelle Brixentaler Antlassritt mit zahlreichen Reitern. Um 13 Uhr folgte ein Platzkonzert der Musikkapelle Kirchberg am Dorfplatz. Am Abend wurden die siebenundzwanzig Teilnehmer des Gesangsvereinstreffens aus Österreich, Deutschland und der Schweiz offiziell am Musikpavillon begrüßt und mit einem gemeinsamen Lied „La Montanara“ Willkommen geheißen. Umrahmt wurde der Abend mit einem Standkonzert der Musikkapelle Aschau.
Am Freitag folgte eine gemeinsame, musikalische Wanderung zu den umliegenden Berggasthöfen aller Gesangsvereine in Kirchberg und Aschau. Abends fand die „Nacht der Chöre“ in den Pfarrkirchen Kirchberg, Brixen und Aschau statt.

Auftritte am Dorfplatz

Höhepunkt des Gesangsvereinstreffens war am Samstag. Ab 9 Uhr fand die heilige Messe in der Kirchberger Kirche mit musikalischer Begleitung des Gesangsvereins „Jodlerchörli Heimelig“ statt. Anschließend fanden bis 18 Uhr die Auftritte der Gesangsvereine beim Fest am Dorfplatz statt, wo die Vereine abwechselnd ihr Gesangstalent zum Besten gaben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen