1,37 Millionen Euro für die Kinderbetreuung

1,37 Millionen Euro wurden an Förderungen für die Kinderbetreuung ausgeschüttet.
  • 1,37 Millionen Euro wurden an Förderungen für die Kinderbetreuung ausgeschüttet.
  • Foto: pixabay/picjumbo_com
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

TIROL (red.). Insgesamt 1,37 Millionen Euro fließen aus dem Impulspaket zur Kinderbetreuung in die Förderung von Kinderbetreuungseinrichtungen. „Unser Ziel ist es, die Kinderbetreuung in Tirol kontinuierlich zu verbessern und erweitern – die Förderung ist ein wesentlicher Beitrag des Landes, um dies zu erreichen und sowohl die Gemeinden als auch die privaten Erhalter bestmöglich zu unterstützen“, so LR Beate Palfrader.
Öffentliche und private Träger profitieren von den Geldern. Das betrifft sowohl zahlreiche Gemeinden wie auch Vereine, die Kinderkrippen, Kindergärten oder Horte. Neben der Errichtung, Erweiterung oder Sanierungen kommen die Mittel der Barrierefreiheit, gemeindeübergreifenden Angeboten, einem verkleinerten Betreuungsschlüssel und längeren Öffnungszeiten zugute. „Das ist gerade angesichts der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders erfreulich“, so Palfrader. In Tirol werden 37.439 Kinder unter 15 Jahren in 1.183 Einrichtungen betreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen