6. Amtsperiode für Kommandant Ernst Stöckl

Das neugewählte Kommando mit Bezirksinspektor Bernhard Geisler, Bürgermeister Stefan Seiwald, Kassier Andreas Schmied, Kommandant Ernst Stöckl, Stellvertreter Michael Schenk, Schriftführer Helmuth Treffer und Bezirkskommandant Karl Meusburger (v. li.).
2Bilder
  • Das neugewählte Kommando mit Bezirksinspektor Bernhard Geisler, Bürgermeister Stefan Seiwald, Kassier Andreas Schmied, Kommandant Ernst Stöckl, Stellvertreter Michael Schenk, Schriftführer Helmuth Treffer und Bezirkskommandant Karl Meusburger (v. li.).
  • Foto: Roswitha Wörgötter
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

ST. JOHANN (rw). Seit 25 Jahren steht Ernst Stöckl an der Spitze der Feuerwehr St. Johann, bei den Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der am längsten amtierende Kommandant im Bezirk mehrheitlich wiedergewählt. Stellvertreter Klaus Hauser stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung, sein Nachfolger Michael Schenk wurde einstimmig gewählt. Ebenso in ihren Funktionen bestätigt wurden Kassier Andreas Schmied und Schriftführer Helmut Treffer. Der Tätigkeitsbericht von Kommandant Stöckl dokumentierte 115 Einsätze (20 kleinere Brandeinsätze, 31 Fehlalarme, 64 Technische Einsätze) und 126 Westeneinsätze von Michael Höflinger und Toni Rieser sowie zwei Brandsicherheitswachen. Nebenbei wurden verschiedene Schulungen absolviert. Zudem haben 26 Kameraden unterschiedliche Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule besucht. Der Mannschaftsstand umfasst derzeit acht Jungfeuerwehrmitglieder, 84 Aktive und 25 Reservisten.

Junge Talente als Nachfolger

Nur positives gab es von der Feuerwehrjugend zu berichten: Erfolgreicher Wissenstest in Aurach, Ablegung Leistungsabzeichen in Bronze beim Jugendleistungsbewerb in Kirchdorf, 2. Platz im Team mit den Kirchdorfern beim Tirol Cup 2017.

Ehre, wem Ehre gebührt

Ehrungen erhielten: Klaus Hauser (Bronze), Max Hedrich für 70 Jahre, Fritz Staffner für 60 Jahre, Hans Pletzer und Hans Salvenmoser für 50 Jahre, Erich Engel, Alexander Rantscher und Markus Staffner für 25 Jahre. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden: Hansjörg Leitner jun., Clemens Leitner, Josef Schaflechner, Maximilian Schwenter, Dominik Wallner; Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann: Hannes Hauser, Christian Huber und Darko Omerbasic; Beförderung zum Oberbrandmeister: Michael Schenk.

Das neugewählte Kommando mit Bezirksinspektor Bernhard Geisler, Bürgermeister Stefan Seiwald, Kassier Andreas Schmied, Kommandant Ernst Stöckl, Stellvertreter Michael Schenk, Schriftführer Helmuth Treffer und Bezirkskommandant Karl Meusburger (v. li.).
Die Geehrten mit Kommandant Ernst Stöckl, Bezirksinspektor Bernhard Geisler, Bürgermeister Stefan Seiwald und Bezirkskommandant Karl Meusburger (v. li.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen