768.000 € für Badewelt, Rutschenturm bleibt gesperrt

ST. JOHANN (niko). 768.000 € an Subvention für die Panorama Badewelt steht im Budget 2014 der Marktgemeinde. Laufend sind hohe Investionen in die Freizeitanlage nötig; so ist etwa der sanierungsbedürftige Rutschenturm derzeit gesperrt. "Es ist ein bedauerlicher Zustand", kritisiert Vize-Bgm. Helga Embacher. Auch eine Unterschrifteliste, in der die Sanierung der Rutsche gefordert wird, ist im Gemeindeamt eingegangen. "Wir sollten die Badewelt nicht auf den desolaten Rutschenturm reduzieren. Wir müssen noch heuer gemeinsam den Istzustand evaluieren und ein Nutzungs- und Zukunftskonzept erstellen. Darauf muss ein Kosten- bzw. Investitionsplan aufbauen. Ob wir das alles in Zukunft alleine finanzieren, muss ebenso hinterfragt werden", so Bgm. Stefan Seiwald.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.