Gemeinde Kössen
Abbruchsbescheid für Sporthotel ausgeschickt

Am 21. Oktober 2018 geriet das leerstehende Sporthotel in Kössen in Brand.
2Bilder
  • Am 21. Oktober 2018 geriet das leerstehende Sporthotel in Kössen in Brand.
  • Foto: Archiv/privat
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KÖSSEN (jos). Am 21. Oktober 2018 stand das leerstehende Sporthotel im Kössener Ortskern in Flammen. Brandursache war ein Glutnest im dritten Obergeschoss, ausgelöst von Jugendlichen, die eine WC-Papierrolle anzündeten (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten).
Seither hat sich am Anblick des Hotels nicht viel geändert. Einige Tage nach der Katastrophe ließ die Gemeinde das Blechdach des Gebäudes entfernen und Absperrungen errichten, um so die Sicherheit der Bürger zu garantieren.
In Kössen hat man sich bereits an die Ruine gewöhnt. Doch nun wurden Stimmen laut, dass das Gebäude abgebrochen werden soll. Auf Anfrage der BEZIRKBLÄTTER gab Kössens Bürgermeister Reinhold Flörl Auskunft zur aktuellen Lage. "Seitens der Gemeinde haben wir bereits einen Abbruchsbescheid für einen Komplettabriss ausgeschickt. Voraussichtlich wird es auf einen Rechtsstreit hinauslaufen. Wir sind aber bereits auf der Suche nach heimischen Unternehmen, haben Angebote für den Abbruch erstellen lassen. Die Eigentümer zeigen sich aber relativ kooperativ. Wenn wir eine Auftragsbestätigung in den Händen halten, lassen wir es die Kössener wissen. Wir sind auf dem richtigen Weg." Auf die Frage, ob der Abbruch heuer noch durchgeführt wird, wollte Flörl keine Antwort geben. "Es kann sein, dass es heuer noch geschehen wird, möchte aber kein fixes Datum nennen."

Am 21. Oktober 2018 geriet das leerstehende Sporthotel in Kössen in Brand.
Für die leerstehende Brandruine wurde seitens der Gemeinde ein Abbruchsbescheid ausgeschickt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen