7. Filmfestival Kitzbühel
Adorf-Doku zum Festival-Auftakt

Preisträger Helmut Berger, GF Mike Reisch.
24Bilder
  • Preisträger Helmut Berger, GF Mike Reisch.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

54 Filme beim 7. Filmfestival Kitzbühel; die Stadt gibt sich cinephil.

KITZBÜHEL (niko). Mit Rotem Teppich und dem Eröffnungsfilm "Es hätte schlimmer kommen können" (Doku über das Leben von Schauspiellegende Mario Adorf) wurde das 7. Gamsstädter Filmfestival feierlich eröffnet. Zur Österreich-Premiere (Kinostart im November) reiste auch Regisseur Dominik Wessely an. Am Red Carpet, im Kino und beim anschließenden Eröffnungsabend trafen sich zahlreiche Filmschaffende, darunter bekannte Schauspieler wie der heurige FFKB-Preisträger Helmut Berger, die Soko-Kitz-Protagonisten Jakob Seeböck, Ferry Öllinger und Julia Cencig sowie die Mitglieder der heurigen Jury (u. a. Mercedes Echerer, Franziska Benz, Fred Preinersdorfer). Die Veranstalter begrüßten auch erstmals Kultur-LR Beate Palfrader sowie Bgm. Klaus Winkler.

"Wir haben im verflixten siebenten Jahr einige Hindernisse überwinden müssen; ich danke allen, die zum Gelingen beitragen", so GF Mike Reisch. "Kitzbühel ist auch Kulturstadt; das unterstreicht dieses Festival eindrucksvoll, hier ist etwas Großartiges entstanden", so Palfrader. "Das Festival ist von einem Baby in sieben Jahren zu einem Event der Extraklasse gereift", ergänzte Bgm. Winkler.

Insgesamt laufen 54 Filme, darunter auch das Visconti-Meisterwerk "Die Verdammten" und Otto Schenks "Der Reigen, beide mit Preisträger Helmut Berger. 42 Filme laufen in den drei Wettbewerben.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.