Aufklärung aus erster Hand "Schmerz muss nicht sein"

ST. JOHANN. Selbsthilfegruppen haben sich zusammengeschlossen, um ihren Anliegen mehr Gehör zu verschaffen und Hilfe zu bieten. Quer durch Tirol wird nun die Vortragsreihe "Schmerz muss nicht sein" geboten; den Auftakt gibt es am 29. Juni in St. Johann (19 Uhr, Kaisersaal). Es geht dabei um chronisch entzündliche Erkrankungen wie Rheuma. Es referieren: Markus Arnold, Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologe, St. Johann, und Bernhard Heindl, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologe, BKH St. Johann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen