Bauprojekt haben Brixen 2017 beschäftigt

BRIXEN (red.). Die wichtigsten Brixener Bauvorhaben 2017 bilanzierte Bgm. Ernst Huber.
"Wichtig ist die Verbauung des Brixenbaches und im Gauxgrabe sowie die Erhöhung am Unterlauf des Lauterbaches durch die Wildbachverbauung", so Huber.

Die Dorfstraße wurde im Bereich Bergbahn bis Brixnerwirtshöhe erneuert, ebenso die restliche Buchbergstraße. "Unser Bauhof war überall dabei; es wurden auch Kanalstränge saniert, zusätzlich konnten im Wasserleitungsnetz einige neue Ringverbindungen geschlossen werden", so der Ortschef. Bei der Erneuerung der Tennisplätze habe man eng mit dem Club zusammengearbeitet.

Huber hebt auch die finanziell und technisch aufwändige Umsetzung der Bahnüberführung zum Jaga und Feuring durch die ÖBB hervor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen