Bürgernetz Itter wird umgesetzt

ITTER. Für die Umsetzung des Förderprojektes „Bürgernetz Itter“, das innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden muss und bei dem der Gemeinde Itter bereits Förderungen von 50 % durch den Bund und 25 % durch das Land Tirol zugesagt wurde, wurden drei Angebote eingeholt.

GR Roman Thaler Roman sprach sich für die Firma CommunalConnect, vertreten durch Arno Abler, aus. "Die bereits bestehende Involvierung und das Fachwissen Ablers sprechen für eine weitere Zusammenarbeit mit seiner Firma", so Thaler. Der Gemeinderat stimmte einstimmig dem Angebot über 66.219 Euro netto zu (8 % der Projektkosten von 826.611 €).

Für die Abwicklung des Infrastrukturprojekts (LWL-Breitbandausbau) wird ein GR-Sonderausschuss eingesetzt (vorerst bis Ende Juli 2020).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen