Wolf in Kössen?
Drei tote Schafe in Kössen, konkreter Wolfsverdacht

War ein Wolf der Täter in Kössen?
9Bilder
  • War ein Wolf der Täter in Kössen?
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Wolf wurde im unmittelbaren Nahbereich gesichtet.

KÖSSEN (niko). Im Gemeindegebiet von Kössen wurden am 26. Juni drei frisch gerissene Schafe aufgefunden. In unmittelbarer Nähe zu den Rissen wurde ein wolfsähnliches Tier gesichtet. Dieses ist sofort geflüchtet.

Konkreter Verdacht

„Die Schafe weisen eindeutige Kehlbisse und Blutergüsse im Bissbereich auf. Aufgrund des Rissbildes ergibt sich ein konkreter Wolfsverdacht“, hat Martin Janovsky, Beauftragter des Landes Tirol für große Beutegreifer, wenig Zweifel am Verursacher.
Darüber hinaus wurden von der örtlich zuständigen Amtstierärztin zur weiteren Abklärung Tupferproben für eine DNA-Analyse genommen. Diese werden an das Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie nach Wien geschickt.

Vor einer Woche wurden im Grenzgebiet zu Bayern in Walchsee ebenso drei tote Schafe aufgefunden. Auch hier besteht ein konkreter Wolfsverdacht (siehe eigener Bericht dazu).
Zuletzt gab es ein Video, auf dem in Reit im Winkl eindeutig ein Wolf seine Beute (möglicherweise ein Schaf) von einer Wiese in den Wald zieht.

Unsicherheit bei Schafbauern

Peter Gruber, Hobbyschafzüchter vom Pillberg, hat seinesieben Mutterschafe (Tiroler Steinschaf) mittlerweile vom Gebiet der Naringalm (1.100m Seehöhe) zum Bauernhof seiner Lebensgefährtin und seinem Schwiegervater nach Kössen gebracht. Ob er die Tiere nach der Wolfattacke nochmals auf die Alm bringt, weiß er noch nicht.

Leo Mühlberger, Bauer aus Kössen, hat drei tote Schafe nach einem Wolfsangriff am Freitag
zu beklagen und ist einer von sechs Schafbauern mit über 40 Stück auf der Naringalm hoch über Kössen.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen