Fahrplanwechsel 2021
Fahrplanwechsel bringt Angebotsausbau auf Tiroler Schiene

Das Zugangebot in Tirol wird ausgeweitet.
  • Das Zugangebot in Tirol wird ausgeweitet.
  • Foto: Kogler (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Klaus Kogler

TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Ab 12. Dezember werden in Tirol insgesamt 780.000 Zugkilometer mehr im Jahr gefahren. Das ist die größte Leistungsausweitung in der Geschichte des Tiroler Nahverkehrs. Auch der ÖBB-Fernverkehr baut sein Angebot in Tirol weiter aus.
Zudem gibt es zahlriche Optimierungen im Busverkehr (Stichwort "Regiobus"), die vor allem die Tagesrandzeiten betreffen.
Im Unterland gibt es etwa den REX2 Innsbruck-Kufstein neue schnelle Abendverbindungen und Anschlüsse ins Brixental, den zusätzlichen S8 Nightliner Wörgl-Saalfelden und die erweiterte Abendverbindung S8 Wörgl-Hochfilzen.
Kritische Töne kommen dazu einmal mehr von Hans Kobler, Kirchberg: "Ja, es gibt wirklich notwendige Verbesserungen, aber auch Verschlechterungen in Richtung Brixental/Hochfilzen", und weiter: 

"Oft denke ich, keiner kümmert sich um die Fahrgäste im eigenen Bezirk. Vom VVT werden die neuen, langsamen Fahrzeiten von Innsbruck nach Kitzbühel in der Spätabendzeit geflissentlich verschwiegen, ebenso der Wegfall des Kulturzuges oder die Führung der SB um 23.22 Uhr ab Wörgl nur bis St. Johann. Spätestens da hätten bei vielen die Alarmglocken schrillen müssen.“

LH-Stv. Ingrid Felipe dazu:

"Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember läuten wir das „Tiroler Jahr der Schiene“ ein. Noch nie gab es eine solch umfangreiche Angebotserweiterung von Zugverbindungen in Tirol. Im Vergleich zu 2013 konnten wir das Angebot um 28 % steigern. Mit dem beschlossenen Landesbudget sind ähnliche Erweiterungen im Tiroler Öffi-Netz für die kommenden Jahre bereits abgesichert.“

Alle Infos

Alle Informationen zu den Änderungen finden die Öffi-NutzerInnen unter www.vvt.at/fahrplanwechsel, in den Fahrplanauskünften von VVT, IVB und ÖBB. Bei Fragen stehen die Kundencenter von VVT, IVB und ÖBB zur Verfügung.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen