Filmfestival Kitzbühel 2021
"Film ab" beim 9. Filmfestival Kitzbühel

Letzter Film von Joseph Vilsmaier (vo.) beim Festival: Der Boandlkramber und die ewige Liebe.
  • Letzter Film von Joseph Vilsmaier (vo.) beim Festival: Der Boandlkramber und die ewige Liebe.
  • Foto: Swarovski Kristallwelten
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Film & Kino in allen Facetten im Mittelpunkt des 9. Kitzbüheler Filmfestivals von 23. bis 29. August 2021.
KITZBÜHEL. Zum 9. Mal geht das Filmfestival Kitzbühel (FFKB) im August in Szene. Erneut gibt es unterschiedliche Herangehensweise an die Themen Film und Kino.

Das FFKB macht auch bei seiner neunten Ausgabe vom 23. bis 29. August die ganze Stadt zum Treffpunkt für Filmschaffende, Branchenvertreter und Kinobegeisterte. Der Wettbewerb mit rund 50 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen ist einmal mehr dem Schaffen junger Regisseure gewidmet.

Von Open-Air-Kino bis zu klassischen Screenings, vom Autokino bis zum Kino am Berg – das gemeinsame Filmerlebnis steht im Fokus. Eröffnet wird das Festival mit der Österreich-Premiere der Tragikomödie „Hannes“ von Regisseur Hans Steinbichler.

Die diesjährigen nationalen Preise für Beste Regie und Beste Produktion stehen bereits fest: Regisseur Jannis Lenz wird für seinen Dokumentarfilm „Soldat Ahmet“ ausgezeichnet, den Produktions-Preis teilen sich Sebastian Brauneis für „3 Freunde 2 Feinde“ und Produzent Thomas Christian Eichtinger für die Doku „Ein Clown | Ein Leben“.
Der heurige FFKB-Ehrenpreis wird am Schlussabend am 28. August vergeben, ebenso die Wettbewerbspreise für die jungen Filmemacher.

Der Boandlkramer...

Das Kino am Berg ist heuer Joseph Vilsmaier, Beiratsmitglied und erster Ehrenpreisträger des Filmfestivals, gewidmet. Der letzte Spielfilm des 2020 verstorbenen Filmemachers, „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ mit Michael Herbig, Hape Kerkeling und Hannah Herzsprung, wird im höchstgelegenen Kino Europas am Kitzbüheler Horn gezeigt.

Dazu gesellen sich das Autokino und als Neuheit das "Kino am Zielhaus" (Streif-Zielgelände), die Programmschiene "Heimat", ein Toni-Sailer-Film, die Drehbuchklausur (9. – 28. 8.) und zum Vernetzen der Branche den Weißwurstbrunch, den Directors' & Producers' Brunch und das Alpendating.

Einige Termine:

24. 8., 18 Uhr, Eröffnung, Eröffnungsfilm im Filmtheater Kitzbühel, 20.30 Uhr Eröffnungsabend;
25. 8., 20.30 Uhr Kino am (Streif-)Zielhaus
26. 8., 20.30 Uhr Autokino, HK-Parkplatz
27. 8., 20.30 Uhr Kino am Berg, Alpenhaus
28. 8., 18 Uhr Preisverleihung Wettbewerb, anschl. Festivalnight
28. 8., 20.30 Uhr Kino am (Streif-)Zielhaus

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen