Vandalismus nach Fußballspiel
Fußballer und Fans randalierten in St. Johann

Die Mitglieder und Fans des FC Natters wurden zur Anzeige gebracht.
  • Die Mitglieder und Fans des FC Natters wurden zur Anzeige gebracht.
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

ST. JOHANN (jos). Neun Mitglieder bzw. Fans des FC Natters werden derzeit verdächtigt, am 11. November nach Verlassen des Stadions in St. Johann (ca. 00.29 Uhr) auf der Bundesstraße mehrfache schwere Sachbeschädigungen und Verwaltungsübertretungen begangen zu haben.
Nach ersten Ermittlungen haben die Täter im Bereich der Bundesstraße mehrere Straßenleitpflöcke ausgerissen und auf die Straße geworfen, Bierflaschen zerschmettert und Blumenkörbe umgeworfen.
Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und die zuständige Verwaltungsbehörde erstattet.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen