Höllisches Treiben – Jubiläums Krampuslauf der Unterbergpass in Kössen

17Bilder

Großes „Toifi“ Treffen bereits im November in Kössen.

KÖSSEN (jom). Am vergangenen Samstag feierte die Unterberg-Pass ihr 15-jähriges Bestehen mit einem großen Krampusumzug durch den Dorfkern. Es waren 31 Passen (Krampusvereine) mit ca. 400 Teufeln aus Österreich, Deutschland und Südtirol vertreten, die Kössen das Fürchten lehrten.

Um 16 Uhr begann das höllische Treiben, die furchteinflößenden Gestalten zogen lautstark über den Dorfplatz. Trotz schauriger Larve waren viele Krampusse auch streichelweich.
Am Abend ging es dann weiter mit der „Warm Up“ Party Vol. VII im VZ Kaiserwinkl.

Sicherheit hatte Vorrang:
Stefan Bellinger, Veranstalter und Obmann der Unterbergpass, betont die Sicherheitsmaßnahmen für ein friedliches Spektakel: Absperrgitter, Ordnerdienste, Feuerlöscher, Sicherheitsabstand, mäßiger Alkoholkonsum, die Teilnehmer tragen Nummern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen