Klima- und Energieregion
Jeder kann etwas tun gegen den Klimawandel

Klimaregion regio3.

Mit der Klima- und Energieregion regio3 gegen den Klimawandel

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der Klimawandel macht auch vor den heimischen Gemeinden nicht Halt. In der zweijährigen Projektlaufzeit der Klima- und Energieregion liegen Schwerpunkte in den Gemeinden der LEADER-Region regio3 in der Umwelt- und Bewusstseinsbildung. "Da Klimaschutz nicht nur eine Sache der Politik, sondern viel mehr der eines jeden Einzelnen ist, sollen durch Schulprojekte und öffentliche Veranstaltungen möglichst viele Zielgruppen angesprochen werden. Veränderungen im Klima bedürfen speziellen Anpassungen. Das Gesamtziel aller Maßnahmen ist die Steigerung der Energieeffizienz und der Ausbau der Erneuerbaren Energien im privaten, betrieblichen und kommunalen Bereich", so Projektmanagerin Laura Schicktanz.
Private können sich für Thermografieaufnahmen oder den Lampenkoffer anmelden. Infos: www.regio-tech.at/Klima & Energie.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.