Klima- und Energie-Modellregion Leukental
KEM Leukental gestaltet die Energiewende

Mit Thermografieaufnhamen können Schwachstellen an der Gebäudehülle erkannt werden.
  • Mit Thermografieaufnhamen können Schwachstellen an der Gebäudehülle erkannt werden.
  • Foto: KEM
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die Gemeinden Aurach, Jochberg, Kirchdorf, Kitzbühel, Oberndorf, Reith und St. Johann bilden die Klima- und Energie- Modellregion (KEM) Leukental. Ziel ist es, die vorhandenen regionalen Ressourcen sinnvoll und nachhaltig für die Energieversorgung zu nutzen, die Energieeffizienz zu steigern und Energie zu sparen.
Die Schwerpunktthemen der KEM sind E-Mobilität, Energie- und Sanierungsberatung sowie Bewusstseinsbildung. In der Vergangenheit konnten schon viele Projekte wie E-Ladestation und Solaranlagenchecks realisiert werden.
Diesen Herbst wurde ebenfalls ein attraktives Angebotsprogramm zusammengestellt. Bewohner der KEM haben die Möglichkeit ihre Strom- und Gasrechnung überprüfen zu lassen. Dabei kann u. a. festgestellt werden, ob ein unüblicher Mehrverbrauch existiert.
Weiters gibt es einen Heizanlagencheck, mit welchem mögliche nötige Wartungen aufzeigt und die Leistung der Anlage gesteigert werden kann. Dieser Check bietet eine Entscheidungsgrundlage für eine Heizungsumstellung auf erneuerbare Energien. Im Winter werden zusätzlich Thermografieaufnahmen angeboten. Damit können Schwachstellen in der Gebäudehülle erhoben werden. Angebote, welche das ganze Jahr zur Verfügung stehen sind die Energieberatung sowie der Verleih eines Lampenkoffers und Strommessgerät.
Mehr Infos unter www.kem-leukental.at oder kem@regio-tech.at.

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.