Kirchberg: Suche nach Abgängigem blieb erfolglos

Suchaktion in Kirchberg.
  • Suchaktion in Kirchberg.
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KIRCHBERG. Am frühen Abend des 12. 4. wurde in Kirchberg eine groß angelegte Suchaktion nach einem Einheimischen (54) gestartet. Der Mann, der alleine lebte, wurde von seinem Unterkunftsgeber zuletzt am 10. 4. gesehen. Da der Abgängige  nicht zu einem Gerichtstermin erschien, erstattete seine ehemalige Lebensgefährtin die Anzeige.

An der Suche nahmen zwei Hubschrauber, 50 FW-Männer, 21 Bergretter und fünf Hunde der Polizeihundestreife und der Bergrettung teil. Eine Handypeilung blieb erfolglos. Sämtliche Fahndungsmöglichkeiten wurden ausgeschöpft. Die Suche nach dem Mann blieb erfolglos und wurde in der Nacht abgebrochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen