Kirchwaldbrücke muss neu gebaut werden

AURACH (red.). Von der Gemeinde muss die „Kirchwaldbrücke“ neu gebaut werden. Die derzeitige Brücke wurde 1963 errichtet, damals mit 14-Tonnen-Beschränkung. "Die Fahrzeuge werden aber immer schwerer, die Tonnagebeschränkung wurde immer mehr zum Problem. Vor einigen Jahren gab es eine Belastungsprobe, die positiv verlief. Von der Behörde wurde aber eine Frist zum Neubau gesetzt", so Bgm. Andreas Koidl.

Die Gemeinde hat den Auftrag zur Neuplanung bzw. zum Neubau gegeben. Der Planungsauftrag (samt Ausschreibung, Bauaufsicht, Abrechnung) ging an die Fa. planTEC. "Die Bauausführung wird wahrscheinlich 2018 erfolgen", so Bgm. Koidl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen