"Kraftschmiede" ist nach St. Johann umgezogen!

Inhaberin Conny Kayser zeigte vor, wie man zu Kräften kommt!
5Bilder
  • Inhaberin Conny Kayser zeigte vor, wie man zu Kräften kommt!
  • hochgeladen von Nadja Schilling

ST. JOHANN (navi). Die offizielle Eröffnung der neuen Kraftschmiede® fand am Freitag mit einem Tag der offenen Tür statt.
Nachdem die Räumlichkeiten in der ArcheNEO beinahe aus allen Nähten platzten, hat Inhaberin Conny Kayser gemeinsam mit ihrem Team die Kisten gepackt – und ist nach St. Johann in die Salzburgerstraße 15 umgezogen (direkt über dem Billa).

Am Tag der offenen Tür gab es spannendes Programm: allem voran ein abwechslungsreicher Hantel-Schnupper-Zirkel, ein lustiges Kisten-Shooting mit Rolart-Images, Fettmessungen & Fitness-Tests, dazu Snacks, Getränke und Musik.

Dort bietet die neue Kraftschmiede® auf 350 Quadratmetern alles für effizientes Hanteltraining und fetzige Groove-Sessions. „Mehr Platz, mehr Kapazitäten! Jetzt ist die Kraftschmiede® wieder fit für die Zukunft“, freut sich Conny. "Wir bieten effizientes Krafttraining, entweder in Gruppenkursen oder im individuellen VIP-Einzelcoaching."

Durch systematisches und periodisiertes Training wird der beste Trainingseffekt für jeden einzelnen TeilnehmerIn erzielt. Wer beim Training ganz bestimmte Regeln beachtet, kann sich auch Schokolade gönnen. Von Diäten und Hungerkuren hält man hier ohnehin gar nichts. Maximale gesundheitliche Absicherung eines jeden Trainierenden ist übrigens höchstes Gebot und für die Trainerinnen selbstverständlich, so die Inhaberin.

Genaue Informationen und noch vieles mehr erfährt man beim Gratis-Seminar „Straff statt schlaff“ am 10. Februar in der Kraftschmiede im neuen Standort in St. Johann . Info/Anm.: www.straffstattschlaff.com

Autor:

Nadja Schilling aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen