Lawinenabgang in Westendorf mit verschütteter Person

Ein Mann konnte dank der Einsatzkräfte nach 30 Minuten aus einer Lawine befreit werden.
5Bilder
  • Ein Mann konnte dank der Einsatzkräfte nach 30 Minuten aus einer Lawine befreit werden.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

WESTENDORF (red.). Am 15. 1. fuhren fünf Skifahrer aus dem Bezirk Kitzbühel im Gemeindegebiet von Westendorf auf der Hohen Salve in die Südflanke ein, obwohl diese mit Sperrbändern und Lawinenwarntafeln gesichert war. Unterhalb des Gipfels löste sich eine Lawine. Einer der Skifahrer konnte selbst aus der Lawine rausfahren, vier Personen wurden teilverschüttet, eine Person komplett verschüttet. Eine Zeugin setzte sofort einen Notruf ab. Nachdem die Rettungskette in Gang gesetzt wurde, konnte der 19-jährige Verschüttete nach ca. 30 Minuten von einem Lawinenhund geortet und von den Einsatzkräften ausgegraben werden. Der Mann war ansprechbar und beide Skifahrer wurden mit dem NAH C4 in das BKH Kufstein geflogen.

Autor:

Elisabeth Schwenter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.