1x1 für junge Wintersportler
Lawinenseminar für Kinder & Jugendliche

Mit Spaß lebensrettendes Wissen vermitteln
  • Mit Spaß lebensrettendes Wissen vermitteln
  • Foto: Tom Rabl/Pure Mountain
  • hochgeladen von Sabrina Schweiger

Tief verschneite weiße Hänge. Die Sonne scheint, der Schnee glitzert. Verführerisch locken die Abfahrten abseits der präparierten Pisten. Nicht nur Erwachsene, vor allem Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Jahren den Trend des Freeridens und Tourengehens für sich entdeckt. Ihnen fehlt dabei oft die Routine und fachkundige Anleitung, um die möglichen Gefahrenbereiche abschätzen zu können.

Erste Hilfe aus erster Hand

Die Kitzbüheler Bergführer, Bergbahn AG Kitzbühel, Tourismus Kitzbühel und der Fachhändler Bergsport Überall laden daher zum gemeinsamen 1x1 Lawinenseminar für Kinder und Jugendliche am Donnerstag, 14. Februar 2019 auf der Bichlalm herzlich ein. Im Rahmen des mehrstündigen Seminars werden neben grundlegenden theoretischen Bereichen, wie Tourenplanung, Gefahrenabschätzung und Materialkunde auch das richtige Verhalten im Ernstfall trainiert. Schrittweise und in Kleingruppen werden die Teilnehmer von den Bergführern und der Bergrettung Kitzbühel angeleitet und üben das Suchen und Sondieren nach einem Verschütteten. Unterstützt werden sie von einem Lawinenhund der Bergrettung Kitzbühel.

Optimale Vorbereitung

Die Teilnahme ist für Kinder und Jugenliche in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos möglich. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sind gutes schifahrerisches Können und eine eigene Stirnlampe, für die abendliche Abfahrt von der Bichlalm. Die Anmeldung ist ausschließlich im Geschäft von Bergsport Überall in der Florianigasse 7 in Kitzbühel möglich. Am Seminartag, Donnerstag 14.02., treffen wir uns um 14:15 Uhr beim Berggasthaus Bichlalm. Die Teilnehmerzahl ist mit 40 Kindern und Jugendlichen limitiert. „Wir freuen uns, wenn zahlreiche Einheimische dieses Angebot annehmen und bedanken uns im Voraus bei den heimischen Partnern, die das 1x1 Lawinenseminar ermöglichen“, schließt Georg Überall. Für Unfälle wird nicht gehaftet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen