Lawinenunfall in Westendorf

Der Mann löste ein Schneebrett aus und wurde rund 40 m mitgerissen.
  • Der Mann löste ein Schneebrett aus und wurde rund 40 m mitgerissen.
  • Foto: pixabay/markusspiske
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

WESTENDORF (jos). Am 6. Dezember um 14.30 Uhr fuhr ein 56-jähriger Deutscher mit seinen Skiern von der „Schneegrubenspitze" in Westendorf ab. Bereits beim zweiten Schwung löste er in dem ca. 35 bis 40 Grad steilen Hang ein Schneebrett aus und wurde rund 40 m mitgerissen. Er konnte das Airbagsystem auslösen und wurde nur teilverschüttet. Er konnte sich selbst aus dem Schneebrett befreien und blieb unverletzt. Da ein Ski verschüttet wurde war eine Abfahrt nicht mehr möglich war, wurde der Mann vom Polizeihubschrauber ins Tal geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen