Internetkriminalität
Mann (30) um vierstelligen Eurobereich betrogen

Der 30-jährige wurde Opfer eines Internetbetruges.
  • Der 30-jährige wurde Opfer eines Internetbetruges.
  • Foto: Symbolfoto: pixabay/MichaelWuensch
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Einem bisher unbekannten Täter, angeblich aus den Niederlanden, gelang es, einem Mann aus dem Bezirk Kitzbühel (30) in der Zeit von 4. Mai bis 4. Juli mehrere Überweisungen in der Höhe eines vierstelligen Eurobetrages herauszulocken, indem er ihm eine Gewinnausschüttung im fünfstelligen Eurobereich in Form von Bitcoins versprach.
Eine weitere Überweisung scheiterte lediglich am Limit der Kreditkarte. Erst nach Abklärung mit dem Kreditinstitut wurde das Opfer misstrauisch und erkannte den Betrug.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen