FPÖ
Mit 24 Kandidaten zur AK-Wahl

FPÖ AK-Wahl Spitzenkandidat des Bezirks Kitzbühel Guido Leitner wird von LA Alexander Gamper und Bezirksobmann Robert Wurzenrainer (v. li.) unterstützt.
  • FPÖ AK-Wahl Spitzenkandidat des Bezirks Kitzbühel Guido Leitner wird von LA Alexander Gamper und Bezirksobmann Robert Wurzenrainer (v. li.) unterstützt.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Guido Leitner, Spitzenkandidat für die FPÖ im Bezirk Kitzbühel auf Listenplatz zwei hinter LA Patrick Haslwanter

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Seit dem 14. Jänner können die AK-Mitglieder in Tirol ihre Stimme für die diesjährigen Kammerwahlen abgeben.
Erstmals tritt die FPÖ dabei als Partei an. „Für uns ist die Arbeiterkammer einerseits natürlich eine wichtige Serviceeinrichtung für die Arbeitnehmer im Land, die bei verschiedensten Problemen helfen kann. Andererseits sehen wir die AK auch als wichtigen Vermittler zwischen Arbeitnehmern und der Politik. Die Fundamentalopposition von Erwin Zangerl, der Spaltung betreibt und unentwegt die Bundesregierung angreift, ist eines AK-Präsidenten nicht würdig und auch nicht im Interesse der Arbeitnehmer im Land“, erklärt Guido Leitner, Spitzenkandidat für die FPÖ im Bezirk Kitzbühel, der hinter LA Patrick Haslwanter die Liste der FPÖ anführt. Hinter ihm kandidieren unter anderem René Delazer, Heidi Schellhorn, Alois Leitner, Nicole Schwarz, Johannes Ellemunter, Bernhard Obermoser, Mario Unterrainer, Daniel Rass, Mathias Kogler, Daniela Thosold, Hannes Bichler uvm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen