Mit AK Sommerschule in Kitzbühel dem Nachzipf ein Schnippchen schlagen

KITZBÜHEL. Von 3. bis 28. August bietet die AK Tirol wieder ihre bewährte Sommerschule an: Im BFI in Kitzbühel können Schüler in Kleingruppen lernen und sich dabei für die Wiederholungsprüfung vorbereiten oder den Stoff auffrischen. Es stehen sieben Hauptfächer zur Wahl. Anmeldeschluss ist am 17. Juli.

Viele Schülerinnen und Schüler trifft dasselbe Schicksal: Schlechte Noten oder gar Fünfer im Zeugnis. Da heißt es: Lernen in den Ferien. Professionelle Hilfe gibt es von der AK Tirol. In Kooperation mit dem BFI Tirol findet die AK Sommerschule statt, erschwinglich und professionell. Unterrichtet werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Latein, Englisch, Französisch, Italienisch und Rechnungswesen, und zwar von 3. bis 28. August im BFI in Kitzbühel.

Voraussetzungen und Kosten

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler ab der 5. Schulstufe, egal ob sie eine Hauptschule, Neue Mittelschule, AHS-Unterstufe, eine weiterführende Schule oder eine Oberstufe besuchen. Die Kurse finden Montag bis Freitag am Vormittag statt. Engagierte und erfahrene Pädagogen unterrichten in Kleingruppen. Es können auch zwei Fächer belegt werden.

Pro Fach sind je 20 Termine zu je 2 Unterrichtseinheiten vorgesehen. Für Kinder von AK Mitgliedern kostet der Kurs für ein Fach 195 Euro, für zwei Fächer 295 Euro. Alle anderen zahlen für ein Fach 275 Euro bzw. für zwei Fächer 395 Euro.

Info und Anmeldung

Am besten gleich anmelden beim BFI Kitzbühel, Rennfeld 13, 6370 Kitzbühel, Tel. 05356/63 6 99
Achtung: Anmeldeschluss ist Freitag, 17. Juli! Die Kurse finden ab einer Mindestteilnehmerzahl statt.

Weitere Informationen: www.ak-tirol.com

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.